24.05.2018  um 13:13 Uhr; Starkregen Stadtgebiet Cham

Ein Unwetter mit kräftigen Starkregen zieht über Cham und die Stadtteile hinweg. Die Chamer Feuerwehr wird zur Befüllung von Sandsäcken für verschiedene Einsatzstellen mit einer Kleinalarmschleife alarmiert.

Nachdem Meldungen über immer mehr Einsatzstellen einlaufen werden die Feuerwehren Altenmarkt, Chammünster und Vilzing alarmiert, für die Feuerwehr Cham wird Vollalarm ausgelöst.

Bei einer Bahnunterführung sind durch die heftigen Niederschläge mehrere Kanaldecke ausgespült worden, diese werden nach Abfließen des Wassers wieder eingehängt.

Insgesamt werden am Bauhof Cham in kurzer Zeit ca. 150 Sandsäcke befüllt und auf die Einsatzstellen verteilt.

Die Feuerwehr Cham wickelt in 2,5 Stunden sieben Einsatzstellen ab, im Einsatz: ELW 1, VRW, TLF 16/25, TLF 24/50, LF 16/12 und GW-Logistik-2-Kran.