08.07.2018 um 18:28 Uhr; Wasserrohrbruch St2146

Die ILS Regensburg informiert den Kommandanten der Chamer Feuerwehr über einen erneuten Wasserrohrbruch im Stadtgebiet, diesemal auf der St2146 Höhe Freizeitpark Quadfeldmühle. VRW fährt an. Aus einer gebrochenen Leitung schießen mehrere tausend Liter pro Minute ins Freie, die Straßenböschung wird auf beiden Seiten unterspült, das Bankett bricht teilweise ein, Wasser wird aus dem Fahrbahnbelag gedrückt. Der Einsatzleiter fordert die Straßenmeisterei sowie TLF 16/25 zur Unterstützung nach. Den Stadtwerken gelingt es nach einiger Zeit die Hauptwasserleitung komplett abzusperren, ab diesem Zeitpunt ist die gesamte Innenstadt ohne Wasserversorgung. In Absprache mit Straßenmeisterei, Stadtwerken und Polizei wird die St2149 in diese Bereich auf 30km/h begrenzt und Warnbarken für das Bankett aufgestellt, tags darauf wird die Fahrbahn durch eine Fachfirma auf Unterspülung geprüft. Die Stadtwerke arbeiten mit Hochdruck die Leitungen wieder mit Trinkwasser zu versorgen, dies gelingt ab 20 Uhr auch nach und nach. Die Chamer Fahrzeuge rücken um 20:15 Uhr an der Wache ein.

2018.07.08 Wasserrohrbruch St2146