28.08.2018 um 14:35 Uhr; Schwan steckt im Schlick fest -Fotos-

Passanten melden einen Schwan der im Schlamm eines Weihers im Stadtteil Laichstätt seit Tagen feststeckt. Die Polizei vor Ort fordert die Feuerwehr zur Unterstützung an. Die ILS Regensburg informiert den Kommandanten der Chamer Feuerwehr telefonisch, ELW 1 und GW-Logistik-2-Kran mit Schlauchboot fahren an. Der erste Versuch sich mit Hilfe eines Wasserrettungsschutzanzuges dem Tier zu nähern scheitert, auch der Retter versinkt im Schlick des Uferbereiches. Mit dem Schlauchboot ist es möglich das Tier zu retten, es wird in eine Vogelauffangsation des LBV verbracht. Die Kräfte rücken nach 1,5 bzw. 3 Stunden wieder an der Wache ein.