28.09.2019 um 17:09 Uhr; PKW Brand Janahof

Während der Fahrt fängt ein PKW im Stadtteil Janahof aus dem Motorraum an zu rauchen, das Fahrzeug wird auf der Freifläche eines Firmengeländes abgestellt, der Fahrer öffnet die Motorhaube, ihm schlagen bereits Flammen entgegen. Über Notruf wird der Löschzug der Chamer Feuerwehr alarmiert. KdoW, TLF 16/25, LF 16/12 und TLF 24/50 fahren an, weiteres Personal geht auf Wachbereitschaft. Bei Eintreffen ist die Motorhaube wieder geschlossen, diese lässt sich auch über den Seilzug nicht mehr öffnen, mit Hilfe des Spreizers aus dem LF 16/12 wird die Motorhaube unter Atemschutz gewaltsam geöffnet und der Brand im Motorraum mit Schaum abgelöscht, im Anschluss die Batterie abgeklemmt. Die Kräftre rücken nach 40 Minuten wieder an der Wache ein.