Ein Passant meldet über Notruf das aus einem Gastank in einem Industriebetrieb im Stadtteil Altenmarkt Gas in Form von Nebel austritt. Die ILS Regensburg alarmiert daraufhin die Feuerwehr Altenmarkt sowie die Chamer Feuerwehr und die Messkomponente des ABC Zuges. Von der Wache rücken aus: ELW 1, TLF 16/25, TLF 24/50, LF 16/12, GW-Mess, weiters Personal geht auf Wachbereitschaft. Bei Eintreffen zeigt die Erkundung, zusammen mit dem Schichtführer des Industriebetriebes, das es sich hierbei um einen ganz normalen Vorgang am Stickstofftank während des Produktionsbetriebes bei kalter Witterung handelt. Die Kräfte rücken wieder an der Wache ein, die Wachbereitschaft wird aufgelöst.