29.01.2020 um 21:28 Uhr; Rauchentwicklung im Gebäude Cham

Nachdem ein Rauchmelder in einem Mehrparteienhaus längere Zeit piept und der Mieter nicht öffnet, tätigen die Nachbarn den Notruf. Neben den Feuerwehren Altenmarkt, Loibling Katzbach und Katzberg wird auch der Chamer Löschzug alarmiert. KdoW, ELW 1, TLF 16/25, DLK 23/12, LF 16/12 und TLF 24/50 fahren an, weiteres Personal geht auf Wachbereitschaft. Der Chamer Löschzug fährt an das Objekt, die weiteren Stadtfeuerwehren in den zugewisenen Bereitstellungsraum am Bahnhof Cham. Die Wohnungstüre wird geöffnet, die Wohnung ist teilweise verraucht, ein Trupp unter Atemschutz mit Kleinlöschgerät geht zur Erkundung vor, parallel wird über den Akkulüfter der Drehleiter die Wohnung belüftet. Die Ursache ist schnell gefunden, auf dem Elektroherd schwelt auf der Herdplatte Kunststoff. Der Herd wird abgeschalten und das Brandgut ins Freie verbracht. Bis auf den Chamer Löschzug können alle Kräfte den Bereitstellungsraum verlassen, die Chamer Fahrzeuge rücken nach dem Belüften der Wohnung wieder an der Wache ein, die Wachbereitschaft wird aufgelöst.