03.03.2020 um 20:42 Uhr; Gasaustritt Bahnanlage Kothmaißling

Zu einem gemeldeten Gasaustritt an einer Bahnanlage rücken ELW 1 und LF 16/12 von einem vorhergehenden Einsatz direkt ab, von der Wache folgen TLF 16/25, GW-Mess, RW-2-Kran und VRW, weiteres Personal geht auf Wachbereitschaft. Vor Ort geht ein Trupp unter PA mit Gasmessgerät zur Erkundung im angegebenen Bereich vor, ohne Feststellung. Vermutlich ist auf Grund der niedrigen Temperaturen die Weichenheizung in Betrieb gegangen, dies wurde durch den Mitteiler falsch interpretiert. Die Ortswehr Kothmaißlig bleibt vor Ort und wartet das Eintreffen des Notfallmanagers der Deutschen Bahn ab, die restlichen Kräfte rücken an der Wache ein, die Wachbereitschaft wird aufgelöst.