24.05.2020 um 13:32 Uhr; VU B20/B85 Höhe Janahof

Die Kleinalarmschleifen Tag 1 und VSA der Chamer Feuerwehr werden zu einem Verkehrsunfall auf die B20/B85 Höhe Janahof angefordert, nach einem Zusammenstoß von zwei PKW sind beide Fahrspuren Richtung Roding blockiert, Betriebsstoffe laufen aus. ELW 1, LF 16/12 , TLF 24/50 mit VSA und GW-Logistik-2-Kran rücken aus, weiteres Personal geht auf Wachbereitschaft. Bei Eintreffen werden die Verletzten bereits vom Rettungsdienst versorgt. In Absprache mit der Polizei vor Ort wird der Verkehr durch die Feuerwehr an der Unfallstelle wechselseitig vorbei geleitet. Der Einsatzleiter fordert zur Sperrung des Abfahrastes auf die B85 VRW nach, der Verkehr wird am Kreisverkehr Knoten Süd bereits in Richtung Zentrum abgeleitet. Nach der Bergung der Fahrzeuge und Aufnahme durch die Polizei wird die Fahrbahn gereinigt, der Straßenlastträger zur Beschilderung "Ölspur" angefordert.

Corona Ausrückeanordnung zum Schutz der Einsatzkräfte untereinander:

- Personal das zum Einsatz kommt desinfiziert sich zuerst die Hände

- im Fahrzeug Gesichts-Schutzmasken Pflicht

- reduziertes Personal in den Einsatzfahrzeugen, dafür mehr Fahrzeuge

- an der Einsatzstelle, sofern möglich, Abstand untereinander

Fazit: Es sieht nicht schick aus und in den Einsatzfahrzeugen ist kaum Personal zu sehen, dafür fahren mehr Einsatzfahrzeuge die Einsatzstelle an, wir tun alles um auch morgen noch mit voller Personalstärke auszurücken.