04.02.2021 um 06:34 Uhr; PKW im Hochwasser

Ein Fahrzeugführer ignoriert eine Straßensperrung bezüglich Hochwasser und fährt mit seinem PKW auf dem Michelsdorfer Weg. Nach 300m ist die Fahrt zu ende, der Motor geht aus und das Fahrzeug bleibt im 30cm hohen Wasser stehen, der Fahrer tätigt den Notruf. Die Kleinalarmschleife Nacht 4 der Chamer Feuerwehr wird alarmiert. KdoW, ELW 1 mit Anhänger Boot, VRW und LF 16/12 fahren an, weiteres Personal geht auf Wachbereitschaft. Ein Trupp mit Wasserrettungsschutzanzügen geht mit Schlauchboot zum PKW vor, der Fahrer steigt in das Schlauchboot über und wird aus dem Hochwasserbereich gebracht. Der PKW durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Die Kräfte rücken nach 40 Minuten an der Wache ein, die Wachbereitschaft wird aufgelöst.